Nicht Heteronormal (Un-)Sichtbarkeit von LSBTI*Q im ländlichen Raum?!

Tabuisierungen und Diskriminierungserfahrungen von Menschen der LGBTI*Q Community sind im ländlichen Raum noch viel alltäglicher als im urbanen Raum.  Mit dem Hessischen Aktionsplan für Akzeptanz und Vielfalt gibt es seit 2017 einen Plan und finanzielle Mittel, um diese Situation zu verbessern.

Was aber braucht es in kleinen Gemeinden wie Zierenberg, dass vielfältige Lebensformen öffentlich wahrgenommen werden? Dass Jugendliche mit nicht heteronormativen Lebensentwürfen auch vor Ort Angebote und Akzeptanz finden und Rollenvorbilder, an denen sie sich orientieren können? Wie kann verhindert werden, dass ein Coming Out nur   im urbanen Raum möglich scheint? Und was können Landes- und Bundespolitik dazu beitragen?  

Der Ortsverband der GRÜNEN in Zierenberg lädt ein zu einer Diskussionsveranstaltung mit Vanessa Gronemann (MdL).

Termin 16.9. 19:00 Uhr

Ort: Schmeggewöhlerchen in Zierenberg Mittelstrasse

Verwandte Artikel