Grüne unterstützen Forderung nach Ausschluss

Pressemitteilung vom 25. Juli 2016

Die Kreistagsfraktion im Landkreis Kassel von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN wertet die Äußerungen des Kreistagsabgeordneten Dr. Gottfried Klasen von der AfD als „widerlich“ und „untragbar“. „Antisemitismus und Rassismus haben in einer Demokratie nichts verloren“, so die Fraktionsvorsitzende Monika Woizeschke-Brück. Klasens Hetze gegen Juden zeuge von einem menschenfeindlichen Weltbild und disqualifiziere ihn davon, die Bürgerinnen und Bürger im Kreistag zu vertreten.

„Die AfD muss nun zeigen, dass sie nicht so rechts sind, wie es ihr oftmals anhand ähnlicher Aussagen zu Recht unterstellt wird. Sie muss sich von diesen Äußerungen distanzieren, indem sie die notwenigen Konsequenzen zieht“, so Woizeschke-Brück.

Verwandte Artikel