Sommertour 2017header

Müller (GRÜNE): 07. bis 09. August: Mitreden und Mitradeln – Karin Müller auf Sommertour durch den Landkreis Kassel

Die nordhessische Landtagabgeordnete von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Karin Müller, nutzt dieses Jahr die letzte Woche der hessischen Schulferien für eine Sommertour durch den Landkreis Kassel. „Politik ist mehr als Sonntagsreden und Abstimmungen. Im direkten Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern, Initiativen und Institutionen vor Ort, in lockerer Atmosphäre, sammle ich viele wichtige Impulse für meine Arbeit“, erklärt Müller.

Der Auftakt steht am Montag, den 07.August ganz im Zeichen der klimafreundlichen Fortbewegung. Los geht’s um 08.30 Uhr mit einer Brötchenverteilaktion. Die Abgeordnete wird Radlern zum Dank für die Benutzung des Fahrrades, Brötchen an der Ecke Fünffensterstraße/Neue Fahrt verteilen. Kurz darauf startet die Entdeckertour „Kassel auf der Südhalbkugel“ unter der Leitung von Lennart König (Stadt-erfahren-Kassel). Die Reise führt zu sehenswerten Orten und Aussichtspunkten unserer Stadt, die mit dem Fahrrad leicht erreicht werden können. Zwischendrin werden wir einen Halt bei der Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge einlegen. Ein Schwerpunkt der Werkstatt ist, nicht nur Fahrräder zu verteilen, sondern mit Geflüchteten zusammen am Rad zu schrauben.

Ein volles Programm am Folgetag führt zum Euregioverlag. Der Fokus des Verlages liegt darauf, die eigene Region zu stärken. Das Wissen um das kulturelle Erbe der Region soll einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht und vor dem Vergessen bewahrt werden. Anschließend informieren wir uns beim Violence Prevention Network über Antigewaltarbeit und Extremismusprävention. Zum Abschluss des Tages geht die Reise zur ambulanten Jugendhilfe des AKGG. Das Fachpersonal verfolgt das Ziel, Jugendliche darin zu unterstützen, ihr eigenes Potential zu entfalten, um Selbstbewusstsein zu entwickeln sowie ihre Kompetenzen auszubauen und zu kräftigen.

Elektromobilität bildet das zentrale Thema am Abschlusstag. In Bad Emstal liegt das Unternehmen „PLUG´n CHARGE“, welches seit 2011 Ladestationen für Elektroautos und E-Bikes entwickelt. Anforderungen für die Ladeinfrastruktur setzt das Unternehmen mit seinen Produkten konsequent um: Technisch ausgereift, umweltbewusst, einfach in der Bedienung. Den Tag abrunden wird ein Picknick im Grünen. Hier gibt es die Möglichkeit, in netter Atmosphäre persönlich mit der Landtagsabgeordneten Gespräche zu führen.

„Ich freue mich darauf, bei hoffentlich besten Wetterbedingungen durch den Landkreis zu radeln und dabei hinter die Kulissen vieler regionaler Einrichtungen zu schauen. Zukunftsfähige Mobilitätskonzepte und soziale Projekte sind zentrale Aufgaben für die kommenden Jahre. Daher bin ich sehr gespannt, welche Anregungen ich auf der Sommertour sammeln kann.“

Anmeldung zur Radtour erforderlich unter Tel. 0561/ 7395951 oder per E-Mail an buero@gruene-mueller.de

Verwandte Artikel