Kreistagsfraktion: Quo vadis, Airport Kassel?

Pressemitteilung vom 23. September 2016

Grüne: Quo vadis, Airport Kassel? 

Nach den erschreckenden Hiobsbotschaften der letzten Tage zum Abzug von Germania auf unbestimmte Zeit, keinen Tourismus-Flügen  in 2017 und der MT Melsungen Ausrichtung nun nach Paderborn gehen in Calden scheinbar früher die Lichter aus als erwartet. Schnell werden die Schuldigen gesucht. Man blickt auf die hessische Landesregierung, Minister Schäfer als Aufsichtsratsvorsitzender oder den Geschäftsführer Schustereder. Ignoriert werden dabei die kritischen Stimmen und schlechten Prognosen, die es schon vor dem Bau des Flughafens gegeben hat. Der Misserfolg ist keine Überraschung, deshalb sind Schulzuweisungen solcher Art fehl am Platz. Es gilt nun Perspektiven aufzuzeigen. Daher fordert die Grüne Kreistagsfraktion, schnellstens eine Aufsichtsratssitzung mit Vertretern der Stadt und dem Landkreis Kassel einzuberufen und mit dem Land über Perspektiven des Airports zu beraten.

 

Verwandte Artikel